Design & Glück

Die kleinen Freuden des Lebens. Als Amélie bei dem Obst und Gemüsehändler an der Ecke steht, greift sie ganz langsam und tief in den Sack voller Getreidekörner. Sie fühlt, wie die Körner durch die Finger gleiten und ihre Hand bis zum Handgelenk von ihnen bedeckt wird. Der Moment, wenn man sich morgens die erste Tasse Kaffee macht und einem der herrliche Duft von frischem Kaffee in die Nase steigt. Mit geschlossenen Augen an der offenen Kaffeedose riechen. Sich mit einer Tasse warmem Tee in der Hand an der eigenen Kakteensammlung erfreuen. Zu sehen, wie die zarten Blüten zwischen den Stacheln hervorkommen. Oder einfach abends mit geschlossenen Augen die Arie „un bel di vedremo“ aus Puccinis Madame Butterfly zu hören und mitzufühlen.
Fühlen, sehen, hören, riechen oder auch: Aktiv Erfahrungen erleben. Ist das in unserer schnelllebigen Welt noch möglich? Viele Produkte sind darauf ausgelegt, uns das Leben zu erleichtern und uns die Arbeit abzunehmen. Kaffeemaschinen funktionieren heute auf Knopfdruck und sind binnen Sekunden fertig. Das ist effizient und komfortabel. Meine Oma hat nur wenige gekaufte Strümpfe. Die restlichen sind handgestrickt. Dabei ist es doch so viel einfacher, sich irgendwo einen Zehnerpack zu kaufen. Das Stricken aber ist eine Zeit, in der sie zur Ruhe kommt. Nimmt die Produkteffizienz den Menschen die Möglichkeit Alltagsaktivitäten zu erleben? Und macht uns das sogar unglücklicher? Lassen sich Produkte, deren Nutzen und Glück bzw. Wohlbefinden der Menschen miteinander verbinden? Kann Produktdesign dazu beitragen, das Glücksniveau von Menschen, während der Produktnutzung zu steigern?

1 2 3 4Next

Leave a Comment

Partners

Speakers

  • Prof. Dr. Andrew Oswald Professor of Economics, University of Warwick
  • Prof. Dr. Ronnie Schöb Professor for International Public Economics, Free University Berlin
  • Prof. Dr. Ruut Veenhoven Emeritus Professor Social Conditions of Human Happiness, Erasmus University Rotterdam
  • Prof. Dr. Carmelo Vazquez President of the International Positive Psychology association
  • Prof. Dr. Marc Hassenzahl Folkwang University Essen
  • Dr. Martijn Burger Academic Director Erasmus Happiness Economics Research Organisation
  • Dr. Adam Okulicz Kozaryn Researcher Rutgers University
Coca-Cola Happiness Institut Logo Happiness Research Organisation