Produktivität & Glück

Kinder sind glücklich, wenn sie das machen dürfen, was ihnen Spaß macht. Werden Kinder ermutigt, ihre Phantasien auszuleben, wachsen ihnen oftmals Flügel. Sie versprühen eine Kreativität, Lebensfreude und einen Wissensdurst, der den meisten Erwachsenen abhandengekommen ist. Vielleicht bauen sie Sandburgen mit fünf Zinnen und einer Zugbrücke, eine Raumschiff-Landeplattform, oder bekleistern die Tapete mit Minions. Glück, Kreativität, Produktivität und Unbeschwertheit. Auch viele Künstler können sich so in ihrer Arbeit vertiefen, dass sie einen regelrechten Flow-Zustand erleben. Sie gehen in ihrer Arbeit auf und sind glücklich damit. Doch ist es möglich, diesen Flow-Zustand auch mit jeder anderen Arbeit zu erfahren? Der ungarische Forscher Mihaly Csikszentmihalyi bejaht diese Frage. Solange ein Mensch in der Lage ist, seine Stärken zu nutzen und die Arbeit mit den eigenen Werten übereinstimmt, wächst die Zufriedenheit und beflügelt das Entstehen neuer Ideen. Kann man daraus nun folgern, dass glücklichere Menschen automatisch produktiver sind?

1 2 3Next

Leave a Comment

Partners

Speakers

  • Prof. Dr. Andrew Oswald Professor of Economics, University of Warwick
  • Prof. Dr. Ronnie Schöb Professor for International Public Economics, Free University Berlin
  • Prof. Dr. Ruut Veenhoven Emeritus Professor Social Conditions of Human Happiness, Erasmus University Rotterdam
  • Prof. Dr. Carmelo Vazquez President of the International Positive Psychology association
  • Prof. Dr. Marc Hassenzahl Folkwang University Essen
  • Dr. Martijn Burger Academic Director Erasmus Happiness Economics Research Organisation
  • Dr. Adam Okulicz Kozaryn Researcher Rutgers University
Coca-Cola Happiness Institut Logo Happiness Research Organisation